Google-bezahlte Werbung nimmt den Spitzenplatz ein

Wussten Sie, dass 85% von Googles Einnahmen aus dessen bezahlten Produktwerbungen stammen? Sollte es Sie überhaupt interessieren?

(Der Trend, dass jeder Klick weniger Geld einbringt, setzte sich zwar fort und ging im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um 19 Prozent zurück. Allerdings wurden die Einnahmen pro Klick durch den absoluten Anstieg der Klickzahl um 44 Prozent mehr als ausgeglichen. – Zeit.de )

Diese überraschende Statistik macht für kleine Unternehmen in der Tat einen großen Unterschied. Warum? Weil es das Unternehmen dazu zwingt, bezahlter Werbung mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Dies bedeutet: wenn Ihr Unternehmen bei Google die Konkurrenz abhängen will, müssen Sie sich mit Googles bezahlten Anzeigenservices anfreunden.

Die Vorteile bezahlter Anzeigen für Ihr Unternehmen

Google hat bereits gezeigt, wo seine Prioritäten liegen, nach seinen letzten Updates des Local Listings 3-Pack. Nun wird einer der drei Plätze, die vorher organisch gewesen waren, zu einem bezahlten Werbeplatz, wodurch es für Unternehmen wesentlich schwieriger wird, organisch eine dieser Top-Platzierungen zu erreichen.

Eine Möglichkeit, den durch diese neue Änderung entstandenen Schaden zu minimieren, besteht darin, die Möglichkeiten, die sich aus Googles bezahlter Werbung ergeben, zu nutzen.

AdWords ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um für Ihr kleines Unternehmen zu werben, unter der Voraussetzung, dass Sie es richtig nutzen.

Welche Vorteile bietet die bezahlte Suche also? Nun, es ermöglicht Ihnen:

  • Das Erstellen noch gezielterer Anzeigen
  • Das Abheben von der Konkurrenz
  • Die Möglichkeit, zu sehen, was funktioniert
  • Das Erstellen kosteneffizienter Anzeigen…und vieles mehr

Der Umstand, dass Sie Ihre Anzeigen zielgerichteter machen können, ist einer der größten Vorteile. Um mehr Leads und Sales zu generieren, müssen Sie die richtige Zielgruppe erreichen.

Google bietet ein extrem vielfältiges Angebot an Optionen, die helfen, Ihre Anzeigen auf eine bestimmte Zielgruppe abzuzielen. Wenn ein Kunde also tatsächlich auf Ihre Anzeige stößt, ist es wahrscheinlicher, dass er sie anklickt und entsprechend handelt.

Die Teilnahme an bezahlter Suche ermöglicht Ihnen außerdem, sich von der Konkurrenz abzuheben. Es ist äußerst schwierig geworden, die organische Suche zu meistern. Bezahlte Anzeigen erzeugen die Publicity, die Sie brauchen, um von Ihrer Zielgruppe während deren Suche nach Ihrem Produkt- oder Servicetyp bemerkt zu werden.

Die Möglichkeit, Einblicke in Ihre Resultate zu gewinnen, ist ein weiterer Vorteil. Mit Standard-Anzeigen haben Sie nicht wirklich die Gelegenheit, zu sehen, wie sie sich geschlagen bzw. ob sie funktioniert haben. Mit Googles bezahlter Werbung können Sie genau feststellen, wie Ihre Anzeigen laufen, ob Sie sie optimieren müssen, um sie effektiver zu gestalten.

Zu guter Letzt ist Google AdWords kosten effizient, lassen Sie sich nichts anderes erzählen. Diejenigen, die schlussendlich einen großen Teil ihres Budgets verschwenden, sind typischerweise jene, die auf die falschen Keywords abzielen und viele weitere Fehler machen.

Beginnen Sie für Ihre Anzeigen mit einem kleinen Budget, um zu bestimmen, welche Kampagnen den größten Profit bringen werden. Die Tatsache, dass Sie für Ihre AdWords-Kampagne ein tägliches Limit festlegen können, hindert Sie auch daran, zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihr Budget zu überschreiten.

Googles bezahlte Werbung nimmt definitiv den Spitzenplatz ein. Für Ihr lokales Unternehmen macht es also Sinn, aus dieser Popularität Nutzen zu ziehen, um Ihre Online-Präsenz zu erhöhen, mehr Leads zu generieren und schließlich eine Umsatzsteigerung zu beobachten.