Google Penalty

Was ist eine Google Penalty? Google Penalty ist ein Begriff, der in der Suchmaschinenoptimierung verwendet wird. Es bedeutet tatsächlich, dass Sie von Google bestraft werden. In der Tat, man könnte es mit einer Strafe in der Welt des Sports vergleichen. Im Falle eines Verstoßes wird der anderen Partei eine Strafe auferlegt. Eine Google Penalty zu bekommen ist sicherlich nicht optimal für Ihre Website. Aber was genau passiert mit einer Google Penalty und wie verhindert man, dass sie von Google bestraft wird?

Was passiert mit einem Google Penalty?

Mit einer Google Penalty wird Ihre Seite nicht mehr in den Suchergebnissen angezeigt, oder sie wird in einem viel niedrigeren Ranking platziert. Je nachdem, welche Straftat Sie begangen haben, hängt die Rangfolge viel niedriger ab. Es ist daher wichtig, dass Sie schnell handeln, um von den Besuchern in den Suchergebnissen wieder gesehen zu werden. Dies geschieht durch die Verbesserung Ihrer Website in den Bereichen, in denen Sie bestraft wurden. Danach müssen Sie warten, bis Google Ihre Seite neu indiziert hat.

Schnellere Chance auf eine Google Penalty mit…..

Es gibt eine Reihe von Dingen, die es dir leichter machen, eine Google Penalty zu bekommen. Das ist natürlich nicht die Absicht! Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, dass Sie Inhalte für Ihre Besucher erstellen müssen und nicht für die Suchmaschine. Deshalb sollten Sie Black Hat Seo vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie qualitativ hochwertige Links verwenden und keine doppelten Inhalte erstellen. Du musst auch die Richtlinien befolgen, die Google erstellt hat.

Richtlinien für Webmaster

Die Richtlinien für Webmaster beschreiben die Richtlinien, die Sie befolgen sollten. Dadurch wird verhindert, dass Sie sich mit einer Google Penalty auseinandersetzen müssen. Es gibt Design- und Inhaltsrichtlinien, technische Richtlinien und Qualitätsrichtlinien. Die Richtlinien für Webmaster von Google können Sie hier nachlesen. Vermeiden Sie es, sich mit einer Google Penalty zu befassen!